[wp-svg-icons custom_icon="HormonYogaZentrumMuenchen" wrap="i"] Neuer Hormonyoga-Kurs ab 21. Juni

Neuer Hormonyoga-Kurs ab 21. Juni

Schwitzen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Haarausfall, unregelmäßige Zyklen, Unausgeglichenheit können Anzeichen hormoneller Schwankungen sein. Sie betreffen nicht nur Frauen kurz vor oder in den Wechseljahren, sondern auch bereits junge Frauen um die 30. Hormonyoga original nach Dinah Rodrigues ist eine ganzheitliche und schonende Methode, den Hormonhaushalt auszugleichen. Die endokrinen Drüsen werden auf physiologischer, die Energiezentren/Chakren auf energetischer Seite angeregt. Erprobte Antistress-Übungen wirken auf die Psyche wohltuend ein und entspannen das gesamte System. Die brasilianische Psychologin Dinah Rodrigues hat ihre Hormonyoga-Serie in Jahrzehnten konzipiert und bis heute, mit 95, immer weiter verbessert. Ein Geschenk an viele, viele Frauen, deren Leben sich durch die Hormonyoga-Praxis entscheidend verbessert hat.

Hormonyoga-Kurs ab Dienstag, den 21. Juni
Für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, hormonellen Schwankungen, vor und in der Menopause, präventiv ab Mitte 30. Mit und ohne Yoga-Vorkenntnisse.
Termine: 21./28./30. Juni sowie 5./7. Juli jeweils von 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr sowie am 3. Juni von 7:00 Uhr bis 8:15 Uhr
Kosten: Euro 110,00