[wp-svg-icons custom_icon="SalondeShaktiLogo" wrap="i"] Workshop: Yoga und Embodiment am 2. März

Workshop: Yoga und Embodiment am 2. März

Körper und Geist sind eine Einheit, die sich gegenseitig beeinflussen. Die innere Haltung drückt sich in der äußeren Haltung aus. Unsere gelebten Erfahrungen, Denk- und Handlungsmuster und Emotionen sind in unseren Körperhaltungen sichtbar. Wie wir uns bewegen, wie wir etwas machen, zeigt wie und wer wir in diesem Moment sind. Doch wir können uns auch verändern über unsere Körperhaltungen, wenn wir unsere Muster erkennen. Das ist das Konzept des Embodiment – wörtlich als Verkörperung übersetzt.

Praktisch heißt das, zum einen kann ich an meiner Körperhaltung erkennen, wie es mir wirklich geht und umgekehrt kann ich über meine Körperhaltung meine Emotionen aktiv beeinflussen. Der Körper zeigt uns immer, was wir brauchen. Doch häufig ignorieren wir das und hören ihm nicht zu!

Embodiment ist deshalb der ideale Partner des Yoga. Der bewusste Umgang mit dem Körper in Asanas, Meditation und Pranayama für mehr Achtsamkeit sind eine wunderbare Basis uns besser kennenzulernen. Daraus hat Mark Walsh die „Embodied Yoga Principles“ (EYP) entwickelt. Er verwendet 24 Hauptstellungen, die eine archetypische Landkarte des Menschseins abbilden. Darunter sind viele klassische Yogahaltungen, wie z.B. der Krieger II, die Berghaltung oder die Haltung des Kindes.

In diesem Workshop wollen wir:

  • die EYP Haltungen kennenlernen und daraus Einblicke in die eigenen psychologischen Muster gewinnen
  • Intensität, Tempo, Ausführung und Form klassischer Yoga Asanas und Yoga Flows variieren, um unsere Selbstwahrnehmung zu schulen und unsere eigene Praxis zu entwickeln
  • in Partnerübungen unsere Muster erkennen und uns austauschen

Intensive und sanfte Bewegungen, Selbstwahrnehmung, Reflexion und Meditation wechseln sich ab.

Workshop-Leiterin Sabine Krieger ist Yogalehrerin, Yogatherapeutin und zertifizierte Coachin für Positive Psychologie. Sie hat das Konzept „Positive Aging Yoga“ entwickelt und bietet heute vor allem Yogaworkshops und -fortbildungen für Embodiment  und für eine positive innere Haltung zum Älterwerden an. Bevor sie zum Yoga kam, machte die studierte Gymnasiallehrerin für Sport, Erdkunde und Sozialkunde, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Umweltbereich und war 18 Jahre Mitglied des Münchner Stadtrates.

Workshop: Yoga und Embodiment
Samstag, 2. März
14:00 – 17:00
Kosten: Euro 49,00
Sabine Krieger

Jetzt online buchen!