[wp-svg-icons custom_icon="systemischesCoaching" wrap="i"] Workshop: Buddhistische Therapie am 22. Oktober

Workshop: Buddhistische Therapie am 22. Oktober

Die buddhistische Psychotherapie® ist als Therapieform zu verstehen, die nicht-religiöse Elemente aus den buddhistischen Lehren, den angewandten Neurowissenschaften und den westlichen Psychotherapiemethoden umfasst. Buddhismus versteht sich als eine Wissenschaft des Geistes und einen Weg zur Transformation. Als Buddhistische Therapeutin (BPT®) unterstütze ich Menschen mit konkreten Anliegen/Problemen oder auch begleitend zu Hormonyoga, Yoga und alternativer Frauenheilkunde. Diese ganzheitliche Methode, die Körper, Geist und Psyche behandelt, setzt nachhaltig viel Kraft und Selbstwirksamkeit frei.

In diesem Workshop befassen wir uns mit den Grundlagen der Buddhistischen Therapie und wenden Methoden aus dieser Therapieform in Praxisübungen bei uns selbst an. Meditations- und Yoga-Einheiten (auch für Ungeübte) sowie Atemtechniken strukturieren den Workshop und machen den ganzheitlichen Ansatz körperlich, geistig und emotional erfahrbar.

Jede/r ist bei diesem Workshop willkommen. Die buddhistische Psychotherapie® bietet universelle Strategien an, die stärkend für unsere Ressourcen und damit bei allen relevanten Problemen eingesetzt werden können. Sie ist ein konstruktives Verfahren, das auf der positiven, ressourcenstärkenden Psychologie beruht. Die Methode stellt Praktiken an die Hand, deren Ausübung zu mehr Vitalität, Lebensfreude, kognitiver Leistungsfähigkeit, Klarheit, Gelassenheit, Impulskontrolle und Frustrationstoleranz führt. Der Workshop ist geeignet für Neugierige, Coaching-Interessierte, Yoga-Liebhaber oder als Kennenlern-Termin für eine weiterführende Therapie.

An die TeilnehmerInnen: Yoga-Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Samstag, 22. Oktober 2022
Workshop „Buddhistische Therapie“
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Salon de Shakti
Arcisstr. 55
Rückgebäude Rückseite
Kosten: Euro 65,00
www.salondeshakti.de